logo_menu.jpg
VEREIN DER KRIPPENFREUNDE OSNABRÜCKER LAND - EMSLAND e. V.
 [ Aktuelles ]  [ Verein ]  [ Veröffentlichungen ]  [ Ausstellungen ]  [ Krippen ]  [ Künstler ]             [ Kontakt ]

Dominikus Witte (* 1956)

Im Atelier seines Vaters Willi Witte erlernte Dominikus Witte die handwerklichen Techniken der Metall-, Holz- und Steinbildhauerei. Nach Praktika in einer Siebdruckerei und in einer Kunstglaserei studierte er an der Fachhochschule für Gestaltung in Krefeld. Seit 1985 ist er wieder in Osnabrück und arbeitet als freischaffender Künstler (Bildhauerei und Malerei). Arbeiten aus Stein, Holz und Metall sind im Öffentlichen Raum und in privaten Sammlungen zu finden. Für zahlreiche Kirchen schuf er Altäre, Tabernakel, Amben, Sedilien, Leuchter etc. sowie Entwürfe für farbige Fenstergestaltungen. Bemerkenswert sind seine exclusiven Grabmale, die durch ihre individuelle Gestaltung und mitunter außergewöhnliche Materialkombination bestechen. Mit seinen Figurengruppen zum Thema "Heilige Familie" oder mit der Einzeldarstellung der "Verkündigung an Maria" könnte sich eine neue Richtung im Bereich des Krippenschaffens in unserer Region anbahnen.
Witte01.jpg
Heilige Familie, Osnabrück
Bronze, 30 cm, 1980
   
Witte02.jpg
Verkündigung, Osnabrück
Bronze, 40 cm, 1995
 
[ zurück ]

©2010 VEREIN DER KRIPPENFREUNDE OSNABRÜCKER LAND - EMSLAND e. V.
Programmierung: Andreas Wichmann